Ich gehe ins Bett wann immer ich möchte 

Peter Kristoffersen, 56 Jahre alt. Mit Spastiken auf die Welt gekommen. Wohnhaft im Munkehatten Pflegeheim in Odense. 

Als ich im letzten Sommer in das Munkehatten gezogen bin, brachte ich mein eigenes Bett mit. Es war ein gewöhnliches Bett. Ich konnte nicht selbstständig daraus aufstehen, also musste ich warten, bis das Personal Zeit hatte. Das war der Horror. Ich stehe gerne früh auf.

Als das Personal vorschlug, ein neues Bett anzuschaffen, war ich nicht sehr glücklich damit. Aber ich stimmte zu, es für kurze Zeit auszuprobieren. Es war etwas schwierig zu lernen wie man es bedient, aber einige Tage später stand ich morgens eben vollkommen selbständig auf. Als sie kamen, um mich aus dem Bett zu bringen, konnten sie mich nicht finden. Das war witzig.

Jetzt kann ich, indem ich mich am Kleiderschrank und dem Türrahmen abstütze, ohne Hilfe in mein Badezimmer gehen. Ich ziehe mich an und mache mich fertig bevor ich den Rufknopf drücke. Dann bringen die Pfleger mir meinen Rollstuhl und ich kann los und mir mein Marmeladenbrot holen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Bett, weil ich nicht mehr warten muss. Am Abend bereiten die Pfleger mich für die Nacht vor und danach gehe ich ins Bett wann immer ich möchte.

9 Cases mit RotoBed® vollautomatisch